Für den Erhalt des Spielplatzes an der Mainstraße in Trebur

Gemeinsam mit den Freien Wählern Trebur (FWT) setzen wir uns für den Erhalt des Spielplatzes an der Mainstraße in Trebur ein. Wir wollen den Verkauf des Geländes stoppen und die Gemeinde anregen, stattdessen Gelder für die Aufwertung des Spielplatzes aufzuwenden. Dabei soll mit Elterninitiativen zusammengearbeitet werden, die sich auch für den Erhalt des Spielplatzes einsetzen.

Mehr dazu im folgenden gemeinsamen Antrag beider Fraktionen.

Leseratten aufgepasst: Gemeindebücherei lockt mit Schnupper-Abo

Aus einer weiteren sehr kurzen Sitzung der Gemeindevertretung:

Die Versorgung mit öffentlichem W-Lan in Trebur wird ausgebaut. Am Bürgerhaus Astheim, dem alten Rathaus in Trebur, der Sporthalle Geinsheim und dem Café Wunderbar in Trebur werden neue Hotspots geschaffen. Für die Zukunft ist zudem eine weitere Vergrößerung des Angebots geplant.

Auch aus den Treburer Büchereien gibt es gute Neuigkeiten. Passend zur Wiedereröffnung der Treburer Bücherei gibt es ab sofort die Möglichkeit, im Rahmen eines Schnupper-Abos die Bücherei für drei Monate kostenfrei zu testen. Zudem entfallen in Zukunft die Vorbestellgebühren für Medien. Das dürfte besonders alle Leseratten freuen.

Erfreulich sind auch die Neuigkeiten aus dem Verwaltungsfuhrpark der Gemeinde: neben zwei E-Bikes stehen nun zwei neue E-Corsas zur Verfügung. Die Gemeinde setzt hier bewusst auf nachhaltige Fortbewegungsmittel.

Bahn frei für den Landschaftspflegeverband

Aus einer sehr kurzen Sitzung der Gemeindevertretung:

Die Gemeindevertretung eröffnet mit guten Zahlen: 5500 Menschen waren 32000 mal im Fritz-Becker-Bad. Bei schönem Wetter soll die Saison bis zum 27. September verlängert werden und so den Menschen ein Stück Normalität in Corona-Zeiten ermöglichen.

Dafür hat das Landesamt leider den Antrag auf eine Luftmess-Station an den Verkehrshotspots in Trebur (Ecke an der Bäckerei Abels) und Geinsheim (Altes Rathaus) abgelehnt. Eine Überschreitung der Grenzwerte sei nicht zu erwarten. Trebur stehe nun aber auf der Warteliste für mobile Messungen. Unklar ist jedoch, wann eine solche mobile Messung durchgeführt werden könne.

Ein großes Anliegen der GLT der Beitritt der Gemeinde Trebur zum neuen Landschaftspflegeverband fand dafür Anklang. Nach dem „Go“ im Ausschuss stimmte auch die Gemeindevertrteung dem Beitritt zu. Auf der Facebook-Seite der GLT haben wir ein Info-Video zum Landschaftspflegeverband zur Verfügung gestellt.

Im Blick: Attraktivität der Gemeinde als Arbeitgeberin

Die Attraktivität der Gemeinde Trebur als Arbeitgeberin zu steigern, ist das zentrale Thema der folgenden, gemeinsamen Anträge mit den Freien Wählern (FWT).

Neben der Einführung von Lebensarbeitszeitkonten und einem Gesundheitsmanagement für alle Beschäftigten stehen hier die KiTas der Gemeinde im Fokus: Ergänzung von Fort- und Weiterbildungsangeboten sowie die Besetzung von Stellen für Vor- und Nachbereitung mit Fachkräften.