offenes WLAN in Trebur?

Vor einiger Zeit wurde der Prüfantrag zur Konzepterstellung für ein offenes WLAN angenommen. Just gestern hat das Land Hessen im Rahmen der „Förderrichtlinie Breitbandausbau“ die Installation und Inbetriebnahme von öffentlichen Hotspots im Umfang von bis zu 1.000 EUR pro Gerät und insgesamt bis zu 10.000 EUR veröffentlicht. Die Zuschussquote liegt bei 90%. Wir meinen: Eine sehr gute Chance, diese Infrastrukturmaßnahme nun umzusetzen und die Fördermittel abzurufen.

Daher haben wir gestern beigefügte Anfrage eingereicht. Wir hoffen, dass dies nun zu einer Umsetzung und deutlich geringeren Kosten führt. ‚Nebenbei‘ sei erwähnt, dass sich im Falle der Förderung auch der Rahmendienstleister ekom21 die Abwicklung übernimmt und das Personal im Rathaus sich hierum nicht kümmern muss.

Anfrage als .pdf

Spielplätze in Geinsheim die Zweite

„Wir stehen nachdrücklich hinter diesem Antrag und waren auch mit der Geinsheimer Bevölkerung im Kontakt, dort wird der Verkauf mit großer Mehrheit mitgetragen“, hatte CDU-Bürgermeisterkandidat Constantin Mussel noch in der Gemeindevertretung im Juni gesagt.

Und jetzt? Die CDU macht eine Kehrtwende, und wir betonen ausdrücklich, dass dies nur für die CDU-Fraktion gilt. Offenbar ist die Geinsheimer Bevölkerung doch nicht der Meinung, wie uns glauben gemacht werden sollte. Wir bleiben bei unserer Meinung (der sich nun die CDU auch anschließt) und können nur sagen: „Zum Glück wird hier offenbar tatsächlich keine Mauer gebaut. Nicht umsonst haben wir uns in aller Deutlichkeit gegen den Verkauf positioniert“, wiederholt Fraktionsvorsitzende Sonja Mars den Standpunkt der GLT. Leider scheint es so, als ob es immer erst offenen Widerstand in der Bevölkerung geben muss, um manche Politiker vom Sinngehalt ihrer Vorhaben zu überzeugen. Wir begrüßen daher das Engagement der Menschen in Geinsheim und danken für die geleistete Überzeugungsarbeit. „Ohne Sie hätten wir das wieder einmal nicht geschafft“, zeigt Andreas Mars sich dankbar.

„Wirklich interessant, wie sehr sich die Meinung nach Beginn des Bürgermeisterwahlkampfs ändert, wenn plötzlich Gegenwind aufkommt“, kommentiert Andreas Mars die Entwicklungen. Die GLT freut sich schon auf weitere Kehrtwenden. Wir denken da an die Waldbewirtschaftung, Bebauungspläne und Grünflächennutzung. Der Bürgermeisterwahlkampf dauert ja noch lange…